WorldStar Packaging Awards 2015 Open for Entries >> Packaging Europe News 

WPO (World Packaging Organization) announced that the entries for WorldStar Packaging Awards are open and the deadline to send the entries is October 10th, 2014. “We encourage every WPO member across the globe to help us promote the biggest and most important global packaging award”, alerts Thomas Schneider, President of WPO.

Till Hedrich wird Deutschlandchef von Anheuser-Busch InBev | Markenartikel 

Zum 1. Januar 2015 wird Till Hedrich, 44, neuer Geschäftsführer für Anheuser-Busch InBev Deutschland mit Sitz in Bremen. Er folgt auf Steve McAllister, 48, der innerhalb des Brauereikonzerns neue Herausforderungen annehmen wird.

Convenience Trends im Haushalt | neue-verpackung.de 

Am 27. November 2014 werden beim 9. Round Table des Cofresco Forum unter dem Motto “Food Protection and Convenience-Trends and Innovations in Household Packaging“ die Auswirkungen des Convenience-Trends auf die Lebensmittelsicherheit und Verpackungen im Haushalt diskutiert. Die Expertenvorträge geben einen umfassenden Überblick über die Forschung in diesem Bereich. Zudem bietet ein Praxisteil – angeleitet durch die Experten des Campden BRI Institutes- die Gelegenheit, verschiedene Aspekte und Einsatzmöglichkeiten der Verbraucherforschung kennenzulernen.

Fraunhofer IML baut neues Forschungszentrum für Logistik und Mobilität auf. | Logistik-Nachrichten 

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML richtet im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt am Main ein neues Forschungszentrum für Logistik und Mobilität ein.

Rechtsgutachten sieht den Entsorger als alleinigen Eigentümer von Verpackungsabfall | EUWID Verpackung 

Wem gehören die PPK-Verpackungen, die der Bürger über die Tonnen entsorgt und die einige Tage später im Müllfahrzeug abtransportiert werden?

Süßwarenindustrie verzeichnet Umsatzrückgang | LMV-online.de 

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI) blickt für die Branche mit ihren genussbringenden Produkten im ersten Halbjahr 2014 auf eine gemischte Entwicklung zurück. Während die Hersteller von Feinen Backwaren Einbußen beim Absatz und Umsatz ihrer Produkte hinnehmen mussten, konnten die Produzenten von Knabberartikeln die positive Entwicklung der Vorjahre noch ausbauen.

Arburg: Veranstaltet Packaging Days 2014 >> schweizer-verpackung.ch 

Vom 5. bis 6. November 2014 veranstaltet Arburg am Stammsitz in Loßburg erstmals die „Packaging Days“. Zur internationalen Verpackungstechnik-Konferenz, in deren Fokus Innovationen, Trends und aktuelle Marktentwicklungen stehen, werden namhafte Referenten und geladene Gäste aus aller Welt erwartet.

Chesapeake firmiert um zu Multi Packaging Solutions | neue-verpackung.de 

Die Umfirmierung der früheren Unternehmen der Chesapeake Gruppe zu Multi Packaging Solutions (MPS) ist abgeschlossen. Chesapeake und MPS haben im Februar fusioniert. Der Zusammenschluss vereint die Unternehmen zu einem weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen unter einem gemeinsamen Dach mit sich ergänzenden Produktangeboten und Herstellungsprozessen.

EHI: E-Commerce-Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz >> www.verpackungswirtschaft.de 

Allen sehr optimistischen Prognosen zum Trotz, das Tempo der Umsatzsteigerungen im E-Commerce hat deutlich abgenommen. Die Top 100 E-Commerce-Händler in Deutschland erwirtschafteten in 2013 einen Umsatz von 19,6 Mrd. €. „Das ist eine Steigerung von knapp 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (18,2 Mrd.). Bereinigt um den Umsatz von amazon.de, beträgt das Wachstum allerdings nur 2,8 Prozent,“ kommentiert Lars Hofacker, Leiter Forschungsbereich E-Commerce beim EHI, die Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2014“ des EHI und Statista, die am 21.10. veröffentlicht wird.* Die gesamten Ergebnisse der Studie mit dem Ranking der 1 000 umsatzstärksten Onlineshops wird diesen Trend bestätigen.

Die Zukunft der Produktdekoration Die Etikettenindustrie sucht das Gespräch mit den Markeninhabern >> Druck-Deal 

Kürzlich haben sich Verpackungsexperten von Markeninhabern unterschiedlicher Marktsegmente auf Einladung des internationalen Verbandes der Etikettenindustrie, FINAT, zu einer Podiumsdiskussion getroffen, um sich konkret über die „Zukunft der Produktdekoration“ zu unterhalten. Im Folgenden geht Jules Lejeune, Geschäftsführer des FINAT, auf einige interessante Aspekte des Gesprächs ein.

Pack&Move zufrieden >> Verpackungs-Rundschau 

Die Pack&Move 2014 zog Fachbesucher aus der ganzen Schweiz an und bestätigte sich als wichtiger Treffpunkt der Logistik- und Verpackungsbranche. Rund 200 Aussteller, Verbände, der Kompetenzpartner GS1 Schweiz, der Fachpartner SVI sowie die Messe Schweiz (Basel) AG zeigen sich zufrieden.

Floppende Neuheiten und schwache Preissetzungsmacht: Laut Studie schaffen es Unternehmen meist nicht, Neuprodukte erfolgreich am Markt zu positionieren >> Pack Aktuell 

Floppende Neuheiten und schwache Preissetzungsmacht: Laut Studie schaffen es Unternehmen meist nicht, Neuprodukte erfolgreich am Markt zu positionieren

Kiste ist noch lange nicht gleich Kiste » sciam-online 

Wer an eine Transportkiste denkt, stellt sich zunächst einen Würfel vor, der aus einigen zusammengefügten Brettern besteht. „Kisten bauen ist aber viel mehr als Bretter zusammenzunageln und vier Seitenwände sowie einen Boden und einen Deckel zusammenzubauen“, bekräftigt der Geschäftsführer des Bundesverbandes Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung (HPE) e.V., Siegfried von Lauvenberg.

Weinlogistik: Trend geht zu größeren Kartons >> verkehrs-rundschau 

Laut einer aktuellen Statistik der DPD-Weinlogistik sind vor allem 12er-Kartons für den Transport gefragt. Auch die Menge der versendeten Flaschen nahm deutlich zu.

Bafu Umweltbilanzstudie: Getränkeverpackungen aus ökologischer Sicht gut und geeignet >> Pack Aktuell 

Eine neue Ökobilanzstudie über Getränkeverpackungen im Auftrag des Bundesamts für Umwelt (Bafu) in Bern bestätigt, dass die heutigen Sammlungs- und Verwertungssysteme ökologisch sinnvoll sind. Die Studie zeigt auch, welche Verpackung für eine bestimmte Getränkeart und -menge die ökologisch vorteilhafteste Lösung darstellt.

Nächste Seite Something went wrong, try loading again? Laden